SFS Schaible GmbH - Logo

Sanitär- und Heizungstechnik

Ihre Begeisterung und qualitativ hochwertige Arbeit
ist uns besonders wichtig!

Jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren!

(07073) 91 66 24

Kontakt aufnehmen Unser Unternehmensvideo Gründer des Monats Gründer des Jahres 2016

14.06.2016

Badsanierung ohne Rohrleitungssanierung?

Bei einer Badsanierung reicht es nicht aus, einfach nur die Einrichtungsgegenstände und Fliesen durch Neue zu ersetzen.

mehr lesen

Bei einer Badsanierung reicht es nicht aus, einfach nur die Einrichtungsgegenstände und Fliesen durch Neue zu ersetzen. Waschtisch, Toilette, Dusche und Badewanne allein zu tauschen birgt ein großes Risiko. Denn nicht nur diese sind zwischen 20 – 40 Jahre alt. Auch die Trink- und Abwasserleitungen haben schon einiges erlebt.

Oft hat der Innendurchmesser nur noch die Größe eines Stecknadelkopfes, oder die Rohrwandung ist papierdünn und porös.

Werden diese Leitungen bei einer Badsanierung in Wand und Boden belassen und weiter genutzt, sind Verstopfungen und Leitungswasserschäden vorprogrammiert.

Dies ist in einem neuen Bad katastrophal. Vor allem wenn neu verlegte Fliesen wieder entfernt und die Wand geöffnet werden muss.

Der hygienische Aspekt spielt bei den Trinkwasserleitungen eine zusätzlich wichtige Rolle.

Grundsätzlich werden bei unseren Badsanierungen die bestehenden Trink- und Abwasserleitungen durch moderne, hygienisch einwandfreie, korrosionsbeständige und schalloptimierte Kunststoffleitungen ersetzt. Dies garantiert eine nachhaltige Sanierung und bewahrt unsere Kunden und uns vor späteren Überraschungen.

Wir überraschen unsere Kunden lieber in einer anderen, positiven Weise!

Über viele Kommentare und Meinungen würde ich mich sehr freuen.

Bis bald
Euer Benjamin Schaible
SFS Schaible GmbH