SFS Schaible GmbH - Logo

Sanitär- und Heizungstechnik

Ihre Begeisterung und qualitativ hochwertige Arbeit
ist uns besonders wichtig!

Jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren!

(07073) 91 66 24

Kontakt aufnehmen Unser Unternehmensvideo Gründer des Monats Gründer des Jahres 2016

06.06.2016

Grußwort Obermeister Benjamin Schaible

Anlässlich des Verbandstages 2016 des Fachverbandes Sanitär, Heizung und Klima Baden-Würrtemberg habe ich die Ehre als Obermeister der Gastgebenden Innung Tübingen ein Grußwort zu schreiben.

mehr lesen

Willkommen im geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs.

Dieser liegt genauer gesagt im „Elysium“, im Oberlauf des Käsenbachtals und nur wenig unterhalb des Neuen Botanischen Gartens in Tübingen. Auf alle Fälle ist dieser Ort einen Besuch wert.

Die Sanitär-, Heizung- und Klima-Innung Tübingen begrüßt Sie herzlich zum Verbandstag 2016 etwas süd-westlich  vom Mittelpunkt Baden-Württembergs gelegen. Nämlich in der schönen Bischofsstadt Rottenburg am Neckar.

Tübingen und Rottenburg am Neckar, zwei schöne Städte, mit jeweils schönen Innenstädten und Kirchen. Zum einen die Stiftskirche auf dem Holzmarkt in Tübingen und der Dom am Marktplatz in Rottenburg. Beide Städte sind Bundesligareif. Tübingen mit den Walter Tigers im Basketball und im Volleyball das Team des TV Rottenburg.

Neben den sportlichen Erfolgen, können sich die wirtschaftlichen Erfolge im Landkreis Tübingen ebenso sehen lassen. Hierzu leistet das Handwerk und insbesondere auch das Sanitär- Heizung- und Klima-Handwerk einen sehr großen Teil. Nicht zuletzt durch unsere innovativen und zukunfts-orientierten Betriebe wird zum Beispiel die Energiewende erheblich unterstützt und vorangetrieben.

Selbst bei der Digitalisierung, Stichwort „Smart Home“ sind wir an vorderster Stelle dabei. Intelligentes Wohnen tritt immer mehr in den Focus, um die Wohn- und Lebensqualität in den Gebäuden zu erhöhen. Vor allem aber wird durch die Vernetzung der Haustechnik die Energieeffizienz gesteigert und Energieeinsparungen erzielt.

Die Digitalisierung bietet für unsere Branche noch viele weitere Chance. Zum Beispiel halten die  sozialen Medien unlängst Einzug ins Handwerk. Über eine Vielzahl von Social-Media-Kanälen eröffnen sich ungeahnte Marketingmöglichkeiten: Sei es die Bewerbung des Betriebes und seiner Leistungen, das Knüpfen von Kontakten und Netzwerken, der Austausch von Informationen mit Kunden, bis hin zur Gewinnung neuer Mitarbeiter.

Nicht nur die Energiewende, Digitalisierung und die Veränderung unserer Kommunikationswege und der Medienwelt stellen uns täglich vor neue Herausforderungen. Darum heißt die Devise, dranbleiben und dabei sein.

„Dabei sein“ sollten Sie auch beim Verbandstag 2016 in Rottenburg am Neckar. Hier erwarten Sie spannende, informative und schöne Tage. Wir, die Sanitär- Heizung- und Klima-Innung Tübingen freuen uns riesig auf Ihren Besuch.

 

Benjamin Schaible
Obermeister SHK-Innung Tübingen